Aufladeregler 1962

Aufladeregler für Fußboden-Speicherheizungen als 2-Kanal-System mit Steuersystem DC und TGN.

Auf den Merkzettel Auf den Merkzettel
Auf den Merkzettel

Artikelnummer: T1962-ALR Kategorien: , ,

Aufladeregler für Fußboden-Speicherheizungen mit DC-Steuersystem in 2-Kanal Ausführung

Funktionen:

  • 2 unabhängige Ladekreise mit einstellbarem Lade-Endwert, Ersatz-Ladegrad und Hysterese
  • Alle gängigen Fühlerkennlinien einstellbar
  • DC-Systeme tekmar, Dimplex und DRT verfügbar
  • 2 Wochenschaltprogramme für Komforteinstellungen oder als Ersatz eines fehlenden KU-Signals

Reiheneinbaugerät mit beleuchtetem Touch-Grafikdisplay, batteriegepufferter Uhrzeit und USB-Geräteanschluss

 

Hinweis:

Verwendung des TGN-Bus ist nur innerhalb einer Unterverteilung zulässig.

 

EESH Produktfamilie

Serie 19

EESH Funktion

EESH Steuersystem

, , , , ,

EESH Fühlertyp

, , , , ,

Technische Daten

Nennspannung:

  • 230 V~, 50 Hz

Zulässiger Spannungsbereich:

  • 207 V bis 253 V

Leistungsaufnahme:

  • ca. 2 VA

Eingänge:

  • DC-Steuersignal (SELV)
  • ED-Steuersignal (Eindraht-Steuerung)
  • 2 Boden-Temperaturfühler (SELV)

Ausgänge:

  • 2 Relais für Heizkreise mit gemeinsamen LF-Eingang

Kommunikation:

  • TGN-Bus zur Kommunikation mit anderen Geräten
  • Mini-USB zum Laptop/PC

Unterstützte Bodenfühler-Typen:

  • tekmar Serie 30
  • Birka/Sabi 992
  • DEVI 25-15k
  • Dohrenbusch 25-470
  • Grässlin/Frensch FF-R11
  • Ritter (DRT) 20-500
  • Schlüter/Deltadore 993
  • Schlüter/Deltadore RF
  • Schlüter/Deltadore UNI, UF
  • TEM ZTF230

(Normfühler DIN EN 50350):

  • tekmar Serie 31
  • AEG Normfühler DIN
  • Birka/Sabi 994 DIN
  • DEVI Normfühler DIN
  • Dimplex Normfühler DIN
  • Dohrenbusch/DRT -2k DIN
  • Grässlin RF-N-1 DIN
  • Schlüter/Deltadore NF DIN
  • Stiebel Eltron Normfühler DIN

Unterstützte DC-Systeme (SELV):

  • tekmar (-3,60 .. -2,85 V)
  • tekmar bis BJ. 70 (-4,35 .. -2,85 V)
  • Bauknecht / KKW / Dimplex (0,91 .. 1,43 V)
  • Dohrenbusch / DRT (2,65 .. 3,00 V)

Unterstütze ED-Systeme:

  • 37-100%, elektronischer Laderegler mit Störerkennung <2% ED

Einstellbereich Vollladung:

  • 30 °C bis 90 °C

Nominelle Schaltleistung:

  • 1,1 kW pro Schaltausgang

Anschlussklemmen:

  • Käfigzugklemmen für 2,5 mm², Anzugsmoment ≤ 0,5 Nm

Gehäuse:

  • Reiheneinbaugerät 3 TE (nach DIN 43880)

Befestigung:

  • Tragschiene TH-35 (nach DIN EN 60715)

Schutzart:

  • IP 20 (nach EN 60529)

Schutzklasse:

  • II bei entsprechendem Einbau

Betriebs-/Lagertemperatur:

  • -15 °C bis +40 °C / -20 °C bis +70 °C, Betauung nicht zulässig

Gewicht:

  • ca. 0,25 kg

Ergänzende Produkte

Alternative Produkte

Auf den Merkzettel Auf den Merkzettel
Auf den Merkzettel

Aufladeregler für Fußboden-Speicherheizungen als 3-Kanal-System mit Steuersystem DC und TGN.

Produktdetails
Auf den Merkzettel Auf den Merkzettel
Auf den Merkzettel

Aufladeregler für Fußboden-Speicherheizungen als 4-Kanal-System mit Steuersystem DC.

Produktdetails

    Vorgeschaltet ergänzende Produkte

    Auf den Merkzettel Auf den Merkzettel
    Auf den Merkzettel

    Universelles Steuergerät für Anlagen mit Speicherheizgeräten, einsetzbar als Zentral,- Wohnungs- oder Einzelraumsteuergerät.

    Produktdetails

      Nachgeschaltet ergänzende Produkte

      Auf den Merkzettel Auf den Merkzettel
      Auf den Merkzettel

      Basisstation für TFN-Funknetz mit Funkmodul zur Verbindung mit den TFN-Einheiten und TGN-Verbindung zum Steuersystem.

      Produktdetails
      Auf den Merkzettel Auf den Merkzettel
      Auf den Merkzettel

      Sensor zur Erfassung der Raum-, Boden- oder Außentemperatur zum Einsatz im TFN-Funknetz. Alternativ mit internen Temperaturfühler erhältlich.

      Produktdetails
      Auf den Merkzettel Auf den Merkzettel
      Auf den Merkzettel

      Temperaturfühler für Einbaumontage im Schutzrohr. Unterschiedliche Kabellängen erhältlich.

      Produktdetails
      Montage- und Bedienungsanleitung | MB-19~68~234-ULR
      Download
      Bedienungsanleitung | B-19~68~234-ULR
      Download
      Kurzanleitung Montage, Anschluss und Inbetriebnahme für den Installateur | KM-196~234-ALR
      Download